Kickende-Väter SSV07

Chronik

von 2019

Wir sagen DANKE !!!

             30.5.2019 Vatertagstour

KV 1. Spiel 2019 erfolgreich mit einem 5:0 gegen Unterbarmen !

von 2018

Weihnachtsfeier 2018 !!!

Vielen Danke Celli und Udo !!!

Super lecker

Freundschaftsspiel KV vs Picard

Freundschaftsspiel KV vs CSC

   Vatertagstour 2018

von 2017

           KV-Weihnachtsfeier 2017

        20-Jahr-Feier-Kickende-Väter

Bilder sagen mehr als tausend Worte !!!

Geile Party

WIR SAGEN DANKE !!!

Kaffee-Brötchen-Reibekuchen-Lachs-Prosseco-Kuchen-Kinderschmiken

Vatertag auf Tour mit den KV´s 2017

Auswärtssieg 6:1 in Elmlohe !!!

Neuer Trikotsatz für die KV gesponsert durch COMETEC danke schön Jochen !!!

9.2015

von 2016

Unser Familientag auf der Wupper !!!

Vatertagstour 2016 MfG

von 2015

Neuer Regenjackensatz für die KV gesponsert durch M.PAFFRATH OHG Laserbeschriftung DANKE Dirk B. !!!

12.2015

Unser Familien-Tag 2015

23. Cronenberger Werkzeugkiste  !!!     

Vatertagstour 2015

Fotoshow auf der Internen-seite

KV gewinnt 2.0 gegen Heider SV

von 2014

Abgrillen 2014 !!!

KV´s spenden 500,00€ für das Kinderhospiz-burgholz.

7.7.2014

Wir sagen " DANKE für die schöne Zeit mit Euch !!! "

You´ll never walk alone Dirk und Uwe

Kickenden Väter erkämpfen Heimsieg gegen Heider SV mit 6:1

WM 2014 bei Berges !!!

Ein Grund ;-) zur Vatertagstour 2014

von 2013

Bilder zum 25. Südhöhentunier SSV Sudberg

26.10.13 Treffen im Landhaus Cafe

Wir sagen Danke für die Große Nachfrage und die Geduld !!! Reibekuchen und Prosecco Ausverkauft!!!

KV´s gewinnen mit 3:0 gegen die Alte Herren des SSV07

Zur Saisoneröffnung fand am 18.08. auf der Heinz Schwafferts- Arena das Eröffungsspiel zwischen den "Alt- Fußballern" des SSV- Sudberg, den Alten Herren und den Kickenden Vätern statt. Das Spiel endete hochverdient mit 3:0 für die Kickenden Väter. Begünstigt durch einige clevere Personalentscheidungen (der Torwarttrainer der Damenmannschaft, Heiko, vertrat den an der Schulter verletzten Mike Brunnabend im Tor der KV und überraschte hier mit einigen tollen Paraden) und einer positionstaktischen Umstellung im Defensivbereich (Andre Lehmann spielte vor der Abwehr den Abräumer und glänzte in dieser Rolle, Detlef Berges behielt im Zentrum der Abwer stets die Übersicht und wurde links wie rechts von zwei zweikampfstarken Abwehrspielern begleitet. Dirk Koch, wie Dominik Capozzoli ließen über die Außenseite keine brenzlichen Situationen zu.

Auch glänzte das Mittelfeld durch Übersicht, Spritzigkeit und wie gewohnt durch Zweikampfstärke. Bälle wurden erobert, der Ball, wenn notwendig, in den eigenen Reihen gehalten und die Anspiele in die Spitze klappten um das eine oder andere Mal auf die schnellen Spitzen Marc Furmanek und Julian Hanebeck, die sich beide in die Torschützenliste eintrugen. Mike Brunnabend erzielte das zwischenzeitliche 2:0. Auch die drei Auswechselspieler der KV ließen überhaupt keinen Leistungsabfall erkennen. Die zweite Halbzeit stand im Vordergrund des Verwaltens des Sieges. Ein aus Sicht der Alten Herren zu erwähnender Wehrmutstropfen war der verschossene Elfmeter von Larsen in der 2. Hälfte. Als Fazit kann festgehalten werden, dass die beste Saisonleistung der Kickenden Väter die Rangreihe des Altherrenfußballs beim SSV Sudberg zu ihren Gunsten wieder gerade gerückt hat und das mannschaftliche Geschlossenheit und der Wille zum Sieg doch im Teamsport Erfolgsgaranten sind.

 

Kai Uwe Peters



Tag des Jugendfussball des SSV Sudberg!!!

Wuppertaler Rundschau 22.05.2013
Cronenberger Anzeiger 6.2013

von 2012

Vatertags-Tour 2.0 vom 2012 im Hasten

Weihnachtsfeier der Kickenden Väter im Restaurant Haus Odenwald !!!

Viel Arbeit für die Kickende Väter auf dem 24. Südhöhentunier ;-)

GA-Polkal Viertelfinale an der Riedelstraße mit großer Unterstüzung der KV´s

Die sportliche Saisoneröffnung der Kickenden Väter begann mit einem Sieg gegen die Alte Herren von Stahlwille. Allerdings gibt das Endergebnis 5 : 4 für die Kickenden Väter nicht den eigentlichen Spielverlauf über 80 Minuten wieder. In der ersten Halbzeit tauchten die Stahlwillener in der bis dahin einseitigen Partie, die von Detlef Berges gut geleitet wurde, einmal vor dem Tor der Kickenden Väter auf und schossen einen Konter zur 1 : 0 - Führung ab. Nachdem die Kickenden Väter Ihre Feldüberlegenheit nicht nutzen konnten, rächte sich dann der fahrlässige Umgang mit den Torchancen. Zum Glück konnte Marc Furmanek nach schönem Zuspiel von Dominic Peters in die Tiefe des Strafraums noch vor der Halbzeit ausgleichen. Ein schmeichelhafter Halbzeitstand aus Sicht der Stahlwillener. Die zweite Hälfte begann dann furios, so dass die Kickenden Väter ihre Feldüberlegenheit endlich in Tor münzen konnten. Die taktische Umstellung, Julian Hanebeck aus dem Sturm ins Mittelfeld zurückzuziehen und dafür Dominc Peters in die Spitze zu beordern, erwies sich als richtige Maßnahme. Das Offensivspiel der Kickenden Väter belebte sich damit, so dass Marc Furmanek (2 Treffer), Dominic Peters (2 Treffer) sowie Domenico (1 Treffer) eine 5 : 1 Führung herausschossen. Nachlässigkeiten im Defensivspiel der Kickenden Väter in den letzten 10 Minuten des Spiels führten dann noch zu den Anschlusstreffern. Ein vom Spielverlauf her zu knappes Ergebnis, aber immerhin der erste Saisonsieg.

5:4 Endergebnis

von 2011

Wer sich über die aktuellen Ereignisse der Kickenden

Väter des SSV Sudberg informieren möchte, dem sei ab

sofort die neugestaltete Homepage der Jungs ans Herz

gelegt: Das Team um Peter Backhaus ist in Sudberg inzwischen

zu einem nicht mehr wegzudenkenden Faktor in Sachen sportlicher Aktivitäten im Altherrenfußball-Bereich sowie gesellschaftlicher

Veranstaltungen gereift.

Alles weitere finden Interessierte online unter der Adresse www.kickende-vaeter.net.



 

               Cronenberger Woche vom 13.05.2011

 

 

 



Auch wir waren dabei !!! und sagen DANKE an alle die uns unterstützt haben !!!


Gegen die vielfachen Hessen- und amtierenden Kreismeister FC Ober-Ramstadt verloren die Kickenden Väter in einer freundschaftlichen Begegnung ihr erstes Spiel in diesem Jahr mit 5:1 Toren. Die Ober-Ramstädter nutzten ihren Heimvorteil auf schwer bespirlbarem rasen, mit dem die Sudberger nie richtig zu recht kamen, aus und konnten am Ende als verdienter Sieger vom Platz gehen. Nach starkem Beginn setzten die Kickenden Väter die Ober Ramstädter unter Druck und spielten sich einige Torchancen heraus. Mitten in diese Drangperiode nutzte die Heimmannschaft einen gut vorgetragenen Konter zum 1:0 aus. Unser "neuer"  Torhüter Georg, lieferte eine starke Partie ab und konnte mit einigen guten Paraden einen höhern Rückstand verhindern. Den Ehrentreffer in einer friedlichen Partie erzielte Peter Backhaus mit einem sehenswerten Lupfer in der zweiten Spielhälfte. Die "dritte Halbzeit" ging dann eindeutig and die Kickenden Väter aus Sudberg, die gegen 5 Uhr morgens die Schlafstätten aufsuchten.

 

Das "Auswärtsspiel mit Übernachtung" war ein voller Erfolg, so dass man sich vor Ort zu einer Gegeneinladung im Mai /Juni 2011 entschieden hat.

 

     

                                                                               Text:K-U.Peters

Uncle Ho im Haus der Jugend 26.02.2011

Weihnachtsfeier der KV´s im Büdchen 16.12.2011

von 2010

Abgrillen am 06.12.2010 Danke Celli !!!

Weihnachtsfeier im Mad Dog vom 17.12.2010

Familientag WM 2010

Spielergebniss vom 27.10.2010

Cronenberger SC - Kickende Väter SSV07   7:5

 

 


 

 

 

Auf Vermittlung von Enzo Mondello, der bei den Kickenden Vätern und den Alten Herren von Cronenberg unter Vertrag steht, kam das lang ersehnte Rückspiel am 27.10.2010 auf dem Sportplatz Cronenberg endlich zustande. Das Hinspiel vor 2 Jahren konnten die Kickenden Väter, wie sämtliche Partien vorher auch, für sich entscheiden. Diesmal mussten sie sich aber mit einer 7:5- Niederlage abfinden. Nach 2:0 und 3:1-Führung überließen die KV dem Gegener immer mehr das Mittelfeld, so dass die Cronenberger Überhand bekamen, die Abwehr der KV immer mehr unter Druck geriet und letztendlich verdient gewannen. Enzo, der   diesmal bei den Cronenbergern spielte, war als Torschütze und Vorlagengeber für die Dörper erfolgreich, fehlte aber den Kickenden Väter als Libero. So war seine "Seitenwahl" diesmal doppelt negativ für die KV. Die Torschützen auf Seiten der KV waren Julian Hanebeck, Marc Furmanek. Ansonsten hatte das Derby einen friedlichen, nachbarschaftlichen Verlauf, so dass bei grün gegen blau nachts grün und blau wurde.     

von 2009

Weihnachtsfeier 2009 im Mad Dog

von 2008

Weihnachtsfeier bei Gabi 2008


E-Mail

Anfahrt